Kärntner Radreisen

Von Wirt zu Wirt am Drauradweg

ab € 479,00
8 Tage / 7 Nächte
311 km
Schwierigkeit: leicht
Genießen Sie Österreichs südlichsten Fluss-Radweg und die Köstlichkeiten der Drauradwegwirte. Diese Tour starten Sie mit der Anreise in Lavamünd. Lassen Sie sich von Kärntner Gastlichkeit und regionaltypischer Küche verwöhnen. Kärnten ist für seine vorzügliche Küche weit über seine Grenzen hinaus bekannt.

Tourenverlauf

Tag
Anreise

Individuelle Anreise nach Lavamünd und erste Übernachtung in Lavamünd.

Lavamünd - Sillian - Toblach - Sillian, ca. 25 km

Nach dem Frühstück fahren Sie individuell oder mit unserem Transferbus (bitte extra buchen)  nach Sillian. Dort haben Sie die Möglichkeit über die italienische Grenze nach Toblach, an den Drau-Ursprung  und wieder zurück zu radeln.

Sillian - Oberdrauburg, ca. 51 km

Von Sillian geht es heute entlang der Drau Richtung Osten. Nutzen Sie die Möglichkeit ein letztes Mal bei einem Osttiroler Drauradwegwirt einzukehren und eine der vielen Osttiroler Spezialitäten zu genießen.

Oberdrauburg - Sachsenburg, ca. 41 km

Immer dem Fluss folgend radeln Sie heute gemütlich durch das Obere Drautal. Vorbei am Kräuterdorf Irschen geht es durch Berg im Drautal bis nach Sachsenburg.

Sachsenburg - Villach, ca. 53 km

Vorbei an Spittal/Drau geht es heute immer der Drau folgend nach Villach. Die Nähe zu Italien ist deutlich zu spüren, denn eine Vielzahl italienischer Spezialitäten hat Einzug in die Küchen der Stadt gefunden.

Villach - Kirschentheuer/Ferlach, ca. 47 km

Immer flussabwärts führt Sie die heutige Etappe durch das landschaftlich schöne Rosental. Die Nähe zu Slowenien ist hier nicht nur durch die Zweisprachigkeit in vielen Orten zu erleben, sie spiegelt sich auch in den typischen regionalen Spezialitäten wieder.

Kirschentheuer/Ferlach - Klopeiner See, ca. 45 km

Vom Rosental geht es heute an Kärntens wärmsten Badesee, den Klopeiner See. Genießen Sie die Radtour durch das schöne Rosental.

Klopeiner See - Lavamünd, ca. 39 km

Die letzte Etappe führt Sie in die bekannte Had´nregion (Had´n=Buchweizen). Bei einer Rast sollten Sie sich mit einer Had´ntorte oder einem Had´nsterz stärken.
Individuelle Abreise oder Verlängerungsnacht.

Leistungen

  • 7 Nächte mit Frühstück in Gasthöfen
  • Gepäcktransfer
    (1 Gepäckstück pro Person, max. 20kg)
  • Parkplatz in Lavamünd
  • EUR 20,00 Genussgutschein
  • Kulinarikführer
  • Radkarten und Infomaterial, GPS-Tracks
  • Service-Hotline

Preis

Kategorie:
Gutbürgerliche, familiär geführte Gasthöfe

€ 479,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2019
01.09. bis 01.10.2019

 

€ 509,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2019

 

 

Extras

EZ-Zuschlag: € 79,00
Aufschlag HP: € 109,00

Leihrad: € 80,00
Elektrorad: € 140,00

 

Rücktransfer Lavamünd-Sillian: € 70,00 pro Person inkl. Rad. Vorreservierung erforderlich!

 

Ortstaxe, soweit fällig, ist nicht im Reisepreis enthalten.

 

 

 

  Angebot drucken

Tourenverlauf

Tag 1

Anreise

Individuelle Anreise nach Lavamünd und erste Übernachtung in Lavamünd.

Tag 2

Lavamünd - Sillian - Toblach - Sillian, ca. 25 km

Nach dem Frühstück fahren Sie individuell oder mit unserem Transferbus (bitte extra buchen)  nach Sillian. Dort haben Sie die Möglichkeit über die italienische Grenze nach Toblach, an den Drau-Ursprung  und wieder zurück zu radeln.

Tag 3

Sillian - Oberdrauburg, ca. 51 km

Von Sillian geht es heute entlang der Drau Richtung Osten. Nutzen Sie die Möglichkeit ein letztes Mal bei einem Osttiroler Drauradwegwirt einzukehren und eine der vielen Osttiroler Spezialitäten zu genießen.

Tag 4

Oberdrauburg - Sachsenburg, ca. 41 km

Immer dem Fluss folgend radeln Sie heute gemütlich durch das Obere Drautal. Vorbei am Kräuterdorf Irschen geht es durch Berg im Drautal bis nach Sachsenburg.

Tag 5

Sachsenburg - Villach, ca. 53 km

Vorbei an Spittal/Drau geht es heute immer der Drau folgend nach Villach. Die Nähe zu Italien ist deutlich zu spüren, denn eine Vielzahl italienischer Spezialitäten hat Einzug in die Küchen der Stadt gefunden.

Tag 6

Villach - Kirschentheuer/Ferlach, ca. 47 km

Immer flussabwärts führt Sie die heutige Etappe durch das landschaftlich schöne Rosental. Die Nähe zu Slowenien ist hier nicht nur durch die Zweisprachigkeit in vielen Orten zu erleben, sie spiegelt sich auch in den typischen regionalen Spezialitäten wieder.

Tag 7

Kirschentheuer/Ferlach - Klopeiner See, ca. 45 km

Vom Rosental geht es heute an Kärntens wärmsten Badesee, den Klopeiner See. Genießen Sie die Radtour durch das schöne Rosental.

Tag 8

Klopeiner See - Lavamünd, ca. 39 km

Die letzte Etappe führt Sie in die bekannte Had´nregion (Had´n=Buchweizen). Bei einer Rast sollten Sie sich mit einer Had´ntorte oder einem Had´nsterz stärken.
Individuelle Abreise oder Verlängerungsnacht.

TOURANFRAGE
Zimmer/Verpflegung
Leihräder

Persönliche Daten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden!
* Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Persönliche Daten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden!
* Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!
Buchungshotline
Gutschein