BODENSEERADWEG

Am Seeufer entlang durch drei Länder

 


ca. 330 km

skizze bodensee

Der Bodensee mit seinen drei Anrainerstaaten Deutschland, Schweiz und Österreich lässt Radler-Herzen höherschlagen. Der wie ein Meer glitzernde, drittgrößte See Mitteleuropas kann bequem entlang des Seeufers mit dem Fahrrad umrundet werden. Nicht überraschend zählt der grenzüberschreitende, vom ADFC mit 4 Sternen klassifizierte Bodensee-Radweg zu den beliebtesten Radwegen Europas und zieht zahlreiche radbegeisterte Urlauber an. Die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der Dreiländerregion, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und natürlichen Attraktionen lassen sich perfekt vom Sattel aus entdecken. Und als Draufgabe gibt es traumhafte Sonnenuntergänge und das Panorama der Alpen zu genießen.

270 Kilometer Radgenuss

Der rund 270 km lange Bodensee-Radweg kann in beide Richtungen befahren werden. Die Mehrheit der Radfahrer umrundet den Bodensee im Uhrzeigersinn. So kommen Sie in den uneingeschränkten Genuss des Bodensees, da die Fahrradstrecke auf der Seeseite der Straße verläuft. Die klassische große Bodensee-Radtour umfasst den gesamten See und lässt keinen der Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten aus. Die historischen Städte Konstanz, Stein am Rhein und das mittelalterliche Meersburg, die Blumeninsel Mainau, Lindau sowie die Festspielstadt Bregenz sind allesamt einen Besuch wert. Fast jede Ortschaft am Bodensee hat zudem ein eigenes Strandbad und die angenehmen Wassertemperaturen laden im Sommer zum Baden ein.

Ein Radweg gespickt mit Sehenswürdigkeiten

Der Bodensee-Radweg ist durchgängig gut beschildert und verläuft überwiegend flach in der Nähe des Seeufers meistens auf eigenen, asphaltierten Radwegen. Nur vereinzelt gibt es kurze, unbefestigte Teilstrecken, im Bereich der deutschen Stadt Friedrichshafen führt der der Bodensee-Radweg entlang der Straße. Diese Stücke bilden jedoch die Ausnahme des wunderschönen und ansonsten natur- und wassernahen Bodensee-Radweges.

Sie können jederzeit auch eine Pause vom Radfahren einlegen und Teilstrecken bequem mit den Bodenseeschiffen und -fähren zurücklegen. So lernen Sie den auch Schwäbisches Meer genannten See, zusätzlich vom Wasser aus kennen. Darüber hinaus verkehren fast am gesamten Bodensee-Ufer regelmäßig Züge, in denen die Fahrradmitnahme erlaubt ist. Der Bodensee-Radweg ist somit bestens für Familien und Genussradler geeignet. Bei der Bodensee-Rundreise von Österreich Radreisen entdecken Sie mit gemütlichen Tagesetappen von ca. 50 km alle wichtigen Highlights und genießen täglichen Gepäcktransport.

Bodensee Mainau Wassertreppe ©Pixabay

Highlights am Bodensee-Radweg:

  • Konstanz: Altstadt mit Münster, Hafen
  • Kreuzlingen: Seeburgpark, Hafen
  • Blumeninsel Mainau: einzigartiger Blumenpark
  • Meersburg: mittelalterliche Altstadt, Burg Meersburg mit
    30 eingerichteten Zimmern
  • Friedrichshafen: Zeppelin-Museum mit weltgrößter Sammlung zur
    Luftschifffahrt, Dornier Luft- und Raumfahrtmuseum
  • Insel Lindau
  • Bregenz: Seebühne der Bregenzer Festspiele,
    Seilbahn auf den Aussichtsberg Pfänder
  • Arbon: malerische Altstadt mit 7-stöckigem Schlossturm
  • Stein am Rhein: mittelalterliche Altstadt mit Fachwerkbauten
  • Rheinfall bei Neuhausen: Rheinursprung, Wasserfall am Abend beleuchtet
  • Klosterninsel Reichenau: UNESCO Welterbe
  • Strandbäder
  • Bodensee-Schifffahrt
  • Herrliche Sonnenuntergänge

DIESE RADREISEN KÖNNTEN
SIE INTERESSIEREN

Filters Sort
6 Tage / 5 Nächte 8 Tage / 7Nächte
ab
539,00 
Buchen
Arbon Velofahren Seeufer c Thurgau Tourismus
8 Tage / 7 Nächte
ab
539,00 
Buchen
ein toller Radurlaub entlang des Bodensees
7 Tage / 6 Nächte
ab
519,00 
Buchen
8 Tage / 7 Nächte
ab
680,00 
Buchen