AM INNRADWEG VON INNSBRUCK NACH PASSAU

Im Flusstal des Grünen Inns radeln

 

mittel

ca. 336 km

ab 549 €

8

Tage

BESCHREIBUNG:

Bei dieser einwöchigen grenzüberschreitenden Radreise folgen Sie dem "Grünen Inn" in gemütlichen Tagesetappen. Von den Tiroler Bergen geht es durch Ober- und Niederbayern ins oberösterreichische Innviertel an die Donau. Meist flach, teils hügelig radeln Sie am Innradweg durch geschichtsträchtige Städte & malerische Orte: Von Tirols Landeshauptstadt Innsbruck, den Wehrstädten Kufstein und Burghausen, den malerischen Barockstädten Obernberg und Schärding bis und zur Drei-Flüsse-Stadt Passau in Deutschland.

LEISTUNGEN:

  • 7 Übernachtungen in Hotels und Gasthöfen der 3*- und 4*Sterne- Kategorie
  • Reichhaltiges Frühstück oder Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Radkarten und Infomaterial (1x pro Zimmer)
  • GPS Daten auf Anfrage
  • Service-Hotline (7 Tage die Woche)

ANREISE:

jeden Samstag und Sonntag von 01.05. bis 05.10.2021

PREIS:

Kategorie:
Hotels und Gasthöfe im 3*- und 4*-Sterne Niveau

€ 549,- pro Person
01.05. bis 09.05.2021

€ 659,- pro Person
10.05. bis 31.05.2021
04.09. bis 05.10.2021

€ 689,- pro Person
01.06. bis 03.09.2021

 

 

EXTRAS:

EZ-Zuschlag: € 180,-
Aufpreis Halbpension: € 170,-

 

LEIHRÄDER
Tourenrad: € 80,-
E-Bike: € 180,-

Bustransfer Schärding/Passau – Innsbruck: samstags und sonntags, Dauer ca. 5 Std., inklusive Rad; ab Passau um 14:00 Uhr € 70,-.

Ortstaxe, soweit fällig, ist nicht im Reisepreis enthalten.

 

Anreise

Individuelle Anreise nach Innsbruck und Check-in im Hotel. Bei früherer Anreise empfehlen wir einen Spaziergang durch die malerische Altstadt zum Wahrzeichen, dem Goldenen Dachl.

Goldenes Dachl, ©Innsbruck Tourismus

 

Innsbruck - Strass, ca. 44 km

Schon kurz nach dem Start Ihrer Radreise erreichen Sie das sogenannte Olympische Dorf und bald danach Hall in Tirol. Die sehenswerte historische Stadt war im Mittelalter Zentrum der Münzproduktion. Im nahen Wattens können Sie die bekannten Kristallwelten von Swarovski besichtigen. Über die ehemals reiche Stadt Schwaz, wo früher Silber abgebaut wurde, erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel Strass, das am Eingang zum Zillertal liegt.

Inntalradweg ©TVB innsbruck Fotograf Moser

Strass - Kufstein, ca. 40 km

Mehrere beeindruckende Burgen weisen den Weg nach Brixlegg und Rattenberg. Die kleinste Stadt Tirols ist auch bekannt für kunstvolle Glasproduktionen. Vorbei an der Kundler Klamm und Wörgl erreichen Sie Kufstein, die sogenannte Perle Tirols, die durch eine mächtige Festung überragt wird.

Inn Sonnenbad Radler

Innradweg mit Blick auf Burg Kufstein,©Tirol Werbung, Norbert Freudenthaler

Kufstein - Wasserburg, ca. 65 km

Dem Innradweg folgend verlassen Sie bald Tirol und fahren über die deutsche Grenze in das bayrische Alpenvorland. Der Inn wird nun breiter und Sie radeln auf dem Damm nach Rosenheim. Weiter geht es gemächlich durch kleine Ortschaften, teilweise auf Dammwegen, teilweise durch Auwälder und schließlich zum Etappenziel Wasserburg. Das idyllische mittelalterliche Städtchen liegt einzigartig, direkt in der Flußschleife, zu 7/8 vom Inn umgeben.

am Innradweg nach Waserburg radeln

Stadt Wasserburg ©pixabay

Wasserburg - Mühldorf, ca. 48 km

Heute radeln Sie durch kleine Dörfer vorbei an Burgen und Schlössern über Gars, Kraiburg und St. Erasmus nach Mühldorf am Inn. Das mittelalterliche Zentrum der alten Handelsstadt lädt mit seinen prächtigen Bürgerhäusern und Arkadengängen zum Flanieren und Verweilen ein.

Naturidylle am Innradweg

Naturidylle am Innradweg, ©Inn-Salzach Tourismus

Mühldorf - Braunau/Prienbach, ca. 55 km

Über Töging kommen Sie heute am Innradweg in die Pilgerstätten Altötting und Marktl. Weiter geht es, vorbei am Zusammenfluss von Inn und Salzach, nach Burghausen mit der längsten Burganlage Europas. Die Grenze nach Österreich passierend erreichen Sie schließlich Braunau am Inn, das eine schöne, restaurierte Altstadt und die Stadtpfarrkirche mit dem dritthöchsten Kirchturm Österreichs aufweist.

die Inn mit dem Rad umrunden

Innradweg in Oberösterreich, ©Oberösterreich Tourismus GmbH, Hermann Erber

Braunau/Prienbach - Passau, ca. 67 km

Der Innradweg führt Sie heute in das Naturschutzgebiet Europareservat „Unterer Inn”. Über das barocke Obernberg und das Stift Reichersberg geht es  in die Barockstadt Schärding und  weiter in die Bischofsstadt Passau. In der schönen „Drei-Flüsse-Stadt“ mündet der Inn in die Donau.

Schärding, ©Tourismusverband Scharding

Abreise

Rücktransfer nach Innsbruck oder individuelle Rückreise

Blick zum Dom St. Stephanin Passau, ©Passau Tourismus

BUCHUNGS HOTLINE

+43 (0) 4242 44 200 -37