NEUSIEDLERSEE STERNTOUR AB RUST

Genussradeln zwischen Steppensee und Weingärten

 

leicht

ca. 232 km

ab 539 €

8/6

Tage

BESCHREIBUNG:

Entdecken Sie die einzigartige pannonische Naturlandschaft des Neusiedler Sees, ca. eine Autostunde südöstlich von Wien im Burgenland gelegen, mittels Radausflügen ausgehend vom Seestädtchen Rust. Der grenzüberschreitende Neusiedler See-Radweg rund um Europa‘s zweitgrößtem Steppensee ist insgesamt 125 Kilometer lang und wurde vom ADFC mit 5 Sternen und somit mit der Bestnote ausgezeichnet. Die Radstrecke verläuft flach und großteils in Seenähe entlang des Schilfgürtels, durch herrliche Weingärten, idyllische Orte sowie durch den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und im südlichen Teil durch Ungarn.

Bei der Sterntour von Österreich Radreisen wohnen Sie entweder 6 oder 8 Tage lang komfortabel im 4*-Sterne Seehotel Rust und wählen von zahlreichen Tourenvorschlägen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die Überquerung des Neusiedler Sees per Fähre von Mörbisch nach Illmitz, eine Führung im Schloss Esterhazy in Eisenstadt, die Verkostung der köstlichen burgenländischen Weine, den Ausflug über die Grenze nach Sopron in Ungarn und das eine oder andere Bad im See. Mehrmals haben Sie die Möglichkeit zwischen einer sportlicheren Tourvariante oder der Abkürzung mit der Bahn zu wählen.

Leistungen:

  • 7 bzw. 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4*-Sterne Seehotel Rust
  • 7 bzw. 5 x 4-Gang-Abendessen (Buffetform oder serviert)
  • Privatparkplatz (unbewacht)
  • freie Benutzung der lichtdurchfluteten Wellness-Oase
  • Fährfahrt Mörbisch - Illmitz & retour inkl. Rad
  • Führung Schloss Esterhasy in Eisenstadt
  • Satteltaschenverleih - auch bei kundeneigenen Rädern
  • Infopaket mit Tourenkarte
  • 7-Tage-Service-Telefon

ANREISE:

Individuelle Anreise, täglich nach Rust am Neusiedler See.
Von 1.5. bis.22.10.2021

PREIS:

Kategorie:
4*-Sterne Seehotel Rust

€ 539,- pro Person (5 Nächte)
01.05. bis 25.06.2021
01.09. bis 22.10.2021

€ 699,- pro Person (5 Nächte)
26.06. bis 31.08.2021

€ 779,- pro Person (7 Nächte)
01.05. bis 25.06.2021
01.09. bis 22.10.2021

€ 979,- pro Person (7 Nächte)
26.06. bis 31.08.2021

EXTRAS:

EZ-Zuschlag: € 109,- (5 Nächte) € 150,- (7 Nächte)

LEIHRÄDER
Tourenrad: € 75,-
E-Bike:         € 160,-

Kinderermäßigung: 1 Kind  von 2 – 5,9 Jahre 100%, 6-14,9 Jahre 60% Nachlass bei 2 Personen im DZ bzw. auch Single mit Kind

Ortstaxe (zahlbar vor Ort): ca. € 1,50 pro Person und Nacht (ab 14 Jahre)

Ortstaxe (zahlbar vor Ort): ca. € 1,50 pro Person & Nacht (ab 14 Jahre)

 

Anreise

Individuelle Anreise nach Rust am Neusiedler See und Check-in im 4* Seehotel Rust. Das malerische, mittelalterliche Städtchen Rust ist in ganz Österreich für seine guten Weine und für seine Störche auf den Schornsteinen bekannt.

das Seehotel Rust liegt zwischen der historischen Altstadt Rust und dem Neusiedlersee - tolle Lage um den Radurlaub zu genießen

Seehotel Rust

Oggau, ca. 34 km

Für Ihren ersten Ausflug empfehlen wir den Weinort Oggau. Die besten Rotweine Österreichs kommen von hier. Am Neusiedler See-Radweg geht es durch Weingärten mit schönem Blick über den See in den historischen Markt Oggau, dem Ziel zahlreicher Weinkenner aus ganz Europa. In sogenannten Heurigen oder Buschenschanken (Straußenwirtschaften) können Sie diese Weine und auch kulinarische Schmankerl direkt beim Winzer preisgünstig verkosten. Über die Oggauer Heide geht es wieder zum Hotel nach Rust zurück.

Weingenuss © NTG lichtig.at

Weingenuss, ©NTG lichtig.at

Sopron (Ödenburg), ca. 37 km

Heute schlagen wir einen Radausflug über die Grenze, in die ungarische Kleinstadt Sopron (auf deutsch Ödenburg) vor. Zuerst fahren Sie am Seeradweg entlang durch Weingärten nach Mörbisch. Der Ort ist im ganzen Land für seine Seefestspiele, die im Sommer auf einer Bühne im See stattfinden, bekannt. Kurz danach erreichen Sie Ungarn und radeln auf einer Nebenstraße ins nahe Sopron. Bummeln Sie durch das historische Zentrum der Hauptstadt Westungarns” und probieren Sie ein Gläschen ungarischen Wein.

genussreicher Radurlaub - die Radwege in Burgenland erkunden

Radweg durch Weingärten, ©Burgenland Tourimus,Paul Szimak

 

Illmitz/Lange Lacke, ca. 43 km

Für Ihr heutiges Etappenziel, dem Nationalpark Lange Lacke, fahren Sie zunächst wieder nach Mörbisch und nehmen anschließend die Fähre nach Illmitz (ca. 50 min.). Auf dem Neusiedler See-Radweg radeln Sie sodann weiter “in die Hölle” und bestaunen die Tier- und Pflanzenwelt. Über die “Lange Lacke” geht es weiter nach Illmitz und per Fähre wieder zurück auf das andere Seeufer und retour ins Hotel.

Radfahren im Nationalpark Lange Lacke, ©NTG Goschl

Neusiedl, ca.55 km

Zum Hauptort Neusiedl radeln Sie zunächst durch die Oggauer Heide und weiter durch die Weinbauorte Donnerskirchen und Purbach. Für die Rückfahrt können Sie entweder die Bahn nach Donnerskirchen nehmen (Stundentakt; ca. 15 min Bahnfahrt) und danach per Rad zum Hotel zurückfahren, oder Sie wählen die Aktivtour und radeln die gesamte Strecke retour (+22 km).

Rund um den Neusiedler See findet man alte Kellergassen

Historische Kellergasse, ©Burgenland Tourismus GmbH, Peter Podpera

Eisenstadt,ca. 43 km Rad

Für den Ausflug in die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt radeln Sie am Neusiedler See-Radweg vorbei an Oggau nach Schützen. Dort können Sie mit Ihrem Fahrrad die Bahn besteigen (Stundentakt; 12 min. Bahnfahrt) und nach Eisenstadt fahren oder Sie radeln die gesamte Strecke hin und retour per Rad (+ 16 km). In Eisenstadt ist wert, das prächtige Fürstenschloss der Esterhazy (Eintritt inklusive) und den weitläufigen Park zu besichtigen. Retour geht es wieder am gleichen Weg, entweder per Bahn nach Schützen oder alles per Rad.

Blühende Magnolien vor Schloss Esterházy

Schloss Esterházy in Eisenstadt, ©Burgenland Tourismus GmbH, Birgit Machtinger

 

Römersteinbruch St. Margarethen, ca. 20 km

Zum Abschluss empfehlen wir eine kurze Radtour zum Römersteinbruch in die Weinbaugemeinde St. Margarethen. Die Felswände des Steinbruchs sind mittlerweile eine der schönsten und imposantesten Freiluft-Arenen Europas und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. 2021 steht eine fulminante Inszenierung der Oper Turandot am Programm. Die Radroute führt am Seeradweg durch den Gemeindewald und leicht hügelig weiter. Aufgrund des kurzen Radausfluges haben Sie am Nachmittag Zeit alle Annehmlichkeiten Ihres Hotels in Rust zu genießen oder ein abschließendes Bad im Neusiedler See zu nehmen.

Abendstimmung am Neusiedler See, ©Birgit Machtinger

Abreise

Individuelle Abreise von Rust.

Bürgerhäuser Rust am Neusiedlersee, ©Foto Ippisch

BUCHUNGS HOTLINE

+43 (0) 4242 44 200 -37