Kärntner Radreisen

Alpe-Adria-Radweg-Sportlich

ab € 439,00
6 Tage / 5 Nächte
331 km
Schwierigkeit: leicht/mittel
Auf Ihrem Weg von den Alpen bis an die Adria radeln Sie in zwei Ländern und in Regionen, die vielfältiger nicht sein können. Genießen Sie Ihre Reise, die Sie von Sachsenburg über das Friaul bis nach Trieste an der nördlichen Adria, am äußersten Ende des Golfs von Venedig führt.

Tourenverlauf

Tag
Anreise

Individuelle Anreise nach Sachsenburg und Check-in im Hotel. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfgung.

Sachsenburg – Villach oder Arnoldstein/Nötsch, ca. 53 km / 74 km

Flussabwärts radeln Sie Villach entgegen. Auf halber Strecke – in Pobersbach – haben Sie die Möglichkeit, eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen einzulegen. In Villach locken im gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern zahlreiche Eisdielen und Cafés.

Arnoldstein/Nötsch oder Villach – Venzone ca. 72 km / ca. 94 km

Dem Fluß Gail folgend lassen Sie Villach hinter sich und bald schon verabschieden Sie sich von Österreich und begrüßen Italien. Durch das Kanaltal, das „Canale del Ferro“, radelnd bewundern Sie die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit einer intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. In Venzone, mit seiner wechselvollen Geschichte, machen Sie einen Bummel durch die Altstadt.

Venzone - Palmanova, ca. 86 km

Der Wein bestimmt die heutige Etappe. Hügel voller Weinreben säumen Ihren Weg und laden zum Verkosten des einen oder anderen Tropfens ein. Das von venezianischen Einflüssen geprägte Udine strahlt Ruhe und Besonnenheit aus. Entlang der historischen Via Julia Augusta gelangen Sie an Ihr Etappenziel Palmanova.

Palmanova - Trieste, ca. 98 km

Begleitet von der Brise des Scirocco gleiten Sie vorbei an Schilflandschaften und Wasserkanälen und gelangen über die ehemalige römische Stadt Aquileia in die historische Fischerstadt Grado, einem der beliebtesten Badeorte an der Adria. Einem atemberaubend schönen Küstengebiet folgend radeln Sie Ihrem Ziel, der ehemaligen Habsburgerstadt Trieste, entgegen. Schloss Miramare lädt zu einem Besuch ein, bevor Sie in die alte Hafen- und Handelsstadt einfahren. Trieste bietet einen würdigen Abschluss dieser Radreise.

Abreise

Individuelle Heimreise oder Rücktransfer nach Sachsenburg

Leistungen

  • 5 Nächte mit Frühstück in Mittelklassehotels und Gasthöfe
  • Gepäcktransfer  (1 Gepäckstück pro Pers., max. 20 kg)
  • Parkplatz in Sachsenburg
  • Radkarten und Infomaterial, GPS-Tracks
  • Service Hotline

Preis

Anreise:
Freitag und Montag (ab 4 Pers. täglich)

Kategorie: Mittelklassehotels und Gasthöfe

€ 479,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2019

 

€ 439,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2019
01.09. bis 06.10.2019

 

Ortstaxe, soweit fällig, ist nicht im Reisepreis erhalten.

 

Sperrtermine: in der Villacher Kirchtagswoche (3.07.- 04.08.2019) und der European Bike Week (03.09.-08.09.2019) keine Übernachtung in Villach sondern immer Arnoldstein/Nötsch.

Extras

EZ-Zuschlag: € 109,00 pro Person

 

Leihrad: € 75,00
Elektrorad: € 120,00

 

Rücktransfer: von Trieste nach Sachsenburg € 79,00 pro Person inkl. Rad. Jeden Mittwoch und Samstag und täglich ab 4 Personen. Vorreservierung der Plätze erforderlich.

  Angebot drucken

Tourenverlauf

Tag 1

Anreise

Individuelle Anreise nach Sachsenburg und Check-in im Hotel. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfgung.

Tag 2

Sachsenburg – Villach oder Arnoldstein/Nötsch, ca. 53 km / 74 km

Flussabwärts radeln Sie Villach entgegen. Auf halber Strecke – in Pobersbach – haben Sie die Möglichkeit, eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen einzulegen. In Villach locken im gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern zahlreiche Eisdielen und Cafés.

Tag 3

Arnoldstein/Nötsch oder Villach – Venzone ca. 72 km / ca. 94 km

Dem Fluß Gail folgend lassen Sie Villach hinter sich und bald schon verabschieden Sie sich von Österreich und begrüßen Italien. Durch das Kanaltal, das „Canale del Ferro“, radelnd bewundern Sie die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit einer intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. In Venzone, mit seiner wechselvollen Geschichte, machen Sie einen Bummel durch die Altstadt.

Tag 4

Venzone - Palmanova, ca. 86 km

Der Wein bestimmt die heutige Etappe. Hügel voller Weinreben säumen Ihren Weg und laden zum Verkosten des einen oder anderen Tropfens ein. Das von venezianischen Einflüssen geprägte Udine strahlt Ruhe und Besonnenheit aus. Entlang der historischen Via Julia Augusta gelangen Sie an Ihr Etappenziel Palmanova.

Tag 5

Palmanova - Trieste, ca. 98 km

Begleitet von der Brise des Scirocco gleiten Sie vorbei an Schilflandschaften und Wasserkanälen und gelangen über die ehemalige römische Stadt Aquileia in die historische Fischerstadt Grado, einem der beliebtesten Badeorte an der Adria. Einem atemberaubend schönen Küstengebiet folgend radeln Sie Ihrem Ziel, der ehemaligen Habsburgerstadt Trieste, entgegen. Schloss Miramare lädt zu einem Besuch ein, bevor Sie in die alte Hafen- und Handelsstadt einfahren. Trieste bietet einen würdigen Abschluss dieser Radreise.

Tag 6

Abreise

Individuelle Heimreise oder Rücktransfer nach Sachsenburg

TOURANFRAGE
Zimmer/Verpflegung
Leihräder

Persönliche Daten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden!
* Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Persönliche Daten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden!
* Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!
Buchungshotline
Gutschein