ALPE-ADRIA RADWEG SPORTLICH

Vom Kärntner Sachsenburg ins italienische Triest

 

ca. 331 km

ab 459 €

6

Tage

BESCHREIBUNG:

Diese Radreise entlang des Ciclovia Alpe-Adria Radweges mit Tagesetappen von ca. 90 km ist ein besonderes Highlight für sportliche Radfahrer. Wenn Sie die Radtour entspannter angehen wollen, empfehlen wir die Benützung eines E-Bikes. Auf Ihrem Weg von den Österreichischen Alpen bis an die Italienische Adria erleben Sie in kurzer Zeit vielfältige Natur- und Kulturlandschaften.Der Start erfolgt inmitten der Kärtner Nationalparkregion Hohe Tauern in Sachsenburg. Der Drau entlang wird bald Villach und die Grenze zu Italien passiert. Durch das naturbelassene Kanaltal radeln Sie auf alten Bahntrassen und entdecken die Schönheiten der Friulanischen Alpen. Bald wird die Landschaft jedoch hügeliger und sanfter, die Städte zeigen venezianischen Einfluss und Sie atmen im beliebten Badeort Grado Meeresluft ein. Einem atemberaubend schönen Küstengebiet folgend erreichen Sie Ihr Reiseziel, die historische Hafenstadt Triest.

LEISTUNGEN:

  • 5 Ubernachtungen in Mittelklassehotels und Gasthöfen
  • Frühstücksbuffet oder reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft (1 Gepäckstück pro Pers., max. 20 kg)
  • Parkplatz in Sachsenburg
  • Radkarten und Infomaterial, GPS-Tracks
  • Service Hotline (7 Tage die Woche)

ANREISE:

Individuelle Anreise nach Sachsenburg, jeweils Freitag und Montag, von 01.05. bis 30.09.2021, ab mindestens 2 Personen.
Bei einer Mindesteilnehmeranzahl von 4 Personen sind Sondertermine möglich.

Veranstaltungs-Hinweis
Während der Großveranstaltungen Villacher Kirchtag (01.08.-08.08.2021) und European Bike Week (07.09.-12.09.2021) sind Hotelzimmer in Villach schwer erhältlich und leider nur gegen Aufpreis buchbar.

PREIS:

Kategorie: Mittelklassehotels und Gasthöfe

€ 459,- pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021

€ 499,- pro Person
01.07. bis 31.08.2021

 

EXTRAS

EZ-Zuschlag: € 110,- pro Person

LEIHRÄDER
Tourenrad: € 75,-
E-Bike: € 120,-

Ortstaxe, soweit fällig, ist nicht im Reisepreis enthalten.

Rücktransfer: von Trieste nach Sachsenburg € 99,- pro Person inkl. Rad. Jeden Mittwoch und Samstag und täglich ab 4 Personen. Bitte um Vorreservierung der Plätze.

 Angebot drucken

Anreise

Individuelle Anreise nach Sachsenburg in der Kärntner Nationalparkregion Hohe Tauern und Check-in im Hotel. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. 

Sachsenburg, ©Gemeinde Sachsenburg

Sachsenburg – Villach ca. 53 km

Flussabwärts radeln Sie am wunderschönen Drauradweg Kärntens Radhauptstadt Villach entgegen. Auf halber Strecke – in Pobersbach – haben Sie die Möglichkeit, eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen einzulegen. In Villach locken in der gut erhaltenen Altstadt zahlreiche Eisdielen und Cafés.

die Naturschönheiten von Kärntens größtem Fluss am Drauradweg entdecken

Rast am Drauradweg, ©Martin Jordan, Region Villach

Villach – Venzone, ca. 94 km

Dem Fluß Gail folgend verabschieden Sie sich im Grenzort Tarvis von Österreich und begrüßen Italien. Durch das Kanaltal, das „Canale del Ferro“, radelnd bewundern Sie die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit seiner intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. In Venzone empfehlen wir einen Bummel durch die Altstadt, die eine wechselvolle Geschichte aufweist.

Alpe Adria Radweg in Tarvis, ©Ulderica-da-Pozzo

Venzone - Palmanova, ca. 86 km

Der Wein bestimmt die heutige Etappe. Hügel voller Weinreben säumen Ihren Weg und laden zum Verkosten des einen oder anderen Tropfens ein. Das von venezianischen Einflüssen geprägte Udine strahlt Ruhe und Besonnenheit aus. Entlang der historischen Via Julia Augusta gelangen Sie an Ihr Etappenziel Palmanova.

Palmanova

Palmanova - Trieste, ca. 98 km

Begleitet von der Brise des Scirocco gleiten Sie vorbei an Schilflandschaften und Wasserkanälen und gelangen über die ehemalige römische Stadt Aquileia nach Grado, einem der beliebtesten Badeorte an der Adria. Einem atemberaubend schönen Küstengebiet folgend radeln Sie Ihrem Ziel, der historischen Hafenstadt Triest, entgegen und können unterwegs dem herrlichen Schloss Miramare einen Besuch abstatten.  

Schloss Miramare bei Triest, ©Pixabay

Abreise

Individuelle Heimreise oder Rücktransfer nach Sachsenburg

BUCHUNGS HOTLINE

+43 (0) 4242 44 200 -37